• Drehen und Fräsen in einer Aufspannung
  • Rundschleifen nach dem Härten
  • Exzentrisch drehen
  • Werkstoff HSS tangentialauslaufende Bohrungen
  • Segment mit Profileinstich hochpräzis
  • Halbierte Teile aus Bronze mit komplexer Innenkontur
  • Koplexe Teile aus Aluminium bearbeiten
  • Aus Vollmaterial 3D gefräst anstatt Gussmodel
  • Langzeitnitrieren und Rundschleifen
  • Spindeln hochfrequenzgehärtet bis 1500mm lang

Reiben

Reiben ist ein Vorgang, bei dem ein Gegenstand unter Anwendung eines bestimmten Drucks und dadurch entstehender Reibung an einem anderen entlang bewegt wird. Insbesondere in der Fertigungstechnik bezeichnet der Prozess des Reibens ein spanendes Feinbearbeitungsverfahren, das meist zum Schlichten mit dem Ziel einer hohen Oberflächengüte und Maßgenauigkeit eingesetzt wird.

Quellen:
De.wikipedia.org, Internet, Youtube, Sandvik, eigene Firmenunterlagen